MALAYSIEN REISE 2007

Idee

Wohin wird es gehen?

Malaysien - ein Wort, das bei Fernwehgeplagten auf der Zunge zergeht. Malaysien bedeutet warmes Klima und exotische, asiatische Kulturen im Mix. Und es bedeutet auch tolle Strände, urwüchsigen Dschungel und modernes, aufstrebendes City-Leben in der Hauptstadt Kuala Lumpur.

Doch bevor dieses Reiseziel von uns gewählt worden war, mußten wir noch etwas selektieren, da wir auch noch andere Traum-Ziele im Visier hatten. Dazu gehörten:

  • Malediven
  • Madagaskar
  • Seychellen
  • Indonesien
  • Arabische Emirate

Als Reisezeit hatten wir uns schon den November ausgesucht. Warum? Wir wollten einfach noch einmal kräftig Wärme tanken, bevor es bei uns in den kalten Winter geht.

Ein Reisebudget wurde festgelegt und für und wider der Ziele zu dieser Reisezeit abgewägt. Beim Sammeln der Infos über Indonesien kam ich immer wieder auf Dschungel-Trekking-Touren auf der Insel Borneo, die fantastisch klangen, aber zum Teil sehr anstrengend sein sollten. Na gut, Borneo hatte aber auch noch anderes zu bieten - nämlich auch einen malaysischen Teil im Norden, der sehr interessante Ausflugs- und Entdeckungstouren bietet und Strandhotels zur Erholung.

Immer mehr richteten sich unsere Gedanken in Richtung Malaysien/Borneo. Und als ich herausfand, daß die Hauptstadt von Sarawak (der westliche Teil des Gebietes) die Stadt Kuching (gesprochen kutsching) auch die Stadt der Katzen genannt wird, war für Melanie klar, wohin sie möchte.
Da sollte vermerkt sein, daß wir zwei Kater haben - oder sie uns, lach.

Nun gut, damit richtete sich unsere Planung voll und ganz auf den westlichen, malaysischen Teil Borneos. Stop, gab es dort nicht so etwas wie Regenzeit? Autsch, hoffentlich macht uns das nicht einen Strich durch unsere (Urlaubs-)Rechnung. Ab ins Internet! Borneo, Wetter, November: Beginn der Regenzeit, die bis ins Frühjahr dauert. Ach was, bei uns wird es noch nicht so schlimm sein. Wir wollen dorthin!

Sollte dieser Traum wahr werden?

Weiter...